Das Management Center Innsbruck hat mich am 19. November zu einer gemeinsamen Diskussionsrunde mit der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖFGE) eingeladen. Thema der Podiumsdiskussion war die österreichische EU-Ratspräsidentschaft unter dem Motto „Ein Europa, das schützt.“ Gemeinsam mit Anton Pelinka und den anderen PodiumsteilnehmerInnen diskutierten wir über die globale Schutzverantwortung Europas und darüber, welche Erwartungen wir an den Ratsvorsitz haben. Mein Fazit: „Die Verantwortung Europas hört nicht hinter unseren Grenzen auf!“

Für die Bereitstellung unserer Dienste verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok